Blutspendeaktion zum DRK verlegt

22. Mär 2020 | ab 12.00 Uhr

DIE VERANSTALTUNG FINDET STATT, WIRD ABER IN DIE SPEYERER DRK-GESCHÄFTSSTELLE (Karl-Leiling-Alles 5) VERLEGT!

Im Rahmen des Begleitprogramms zur Sonderausstellung "Medicus - Die Macht des Wissens" kann am Sonntag, 22. März von 12-17 Uhr Blut gespendet werden. In Kooperation mit dem DRK-Blutspendedienst West - RLP/SL Bad Kreuznach.

Alleine in den drei Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland werden täglich etwa 3.000 bis 3.500 Blutspenden für Krebspatienten, Unfallopfer oder Menschen mit anderen gravierenden gesundheitlichen Problemen benötigt. Alle, die einen Beitrag zur Deckung dieses Bedarfs leisten wollen, können sich am Veranstaltungstag für eine Blutspende im kostenfrei zugänglichen Museumsinnenhof einfinden.

Blutspenden sind im Alter zwischen 18 und 68 Jahren sowie nach individueller ärztlicher Entscheidung möglich. Ein amtlicher Lichtbildausweis muss bei der Anmeldung vorgelegt werden. Weitere Voraussetzungen können unter www.blutspendedienst-west.de nachgelesen oder über die bundesweite, gebührenfreie Hotline 0800 11 949 11 telefonisch erfragt werden. Die eigentliche Blutabnahme dauert nur maximal 15 Minuten. Insgesamt sollte für Anmeldung, Arztgespräch, Spende und Imbiss aber etwa eine Stunde eingeplant werden.