Unser Boden, unser Erbe. Filmvorführung und Publikumsgespräch

10. Mar 2022 | ab 19.00 Uhr

Der Dokumentarfilm „Unser Boden, unser Erbe“ zeigt, wie wichtig und zugleich extrem bedroht unsere Lebensgrundlage, der Boden, ist. Regisseur Marc Uhlig vermittelt eindringlich, warum die kostbare Ressource unsere größte Wertschätzung verdient. Denn wir alle können zum Erhalt der Bodenfruchtbarkeit beitragen – ob als Landwirt, Gärtner oder Konsument im Supermarkt! Experten wie TV-Köchin Sarah Wiener und Umweltwissenschaftler Ernst Ulrich von Weizsäcker geben wertvolle Denkimpulse. Ein inspirierendes Plädoyer für eine zukunftsfähige Landwirtschaft und nachhaltige Ernährung.

Filmvorführung und Publikumsgespräch mit dem Regisseur Marc Uhlig.

Tickets: 5 €, an der Museumskasse und online erhältlich (zzgl. Servicegebühr)

Bitte beachten Sie, dass die zum Veranstaltungszeitpunkt gültigen Richtlinien ggf. eine Teilnahme an der Veranstaltung nur geimpft, genesen oder getestet erlauben. Wir informieren Sie hier im direkten Vorfeld des Termins über aktuelle Auflagen.

Bild: boden.wfilm.de