Das Bild heißt: Laura im Park. Anselm Feuerbach hat es gemalt. Foto: Historisches Museum der Pfalz/Peter Haag-Kirchner
Neuzeit | Gemälde: Laura im Park

Die Neu-zeit

in Leichter Sprache

 

Die Aus-Stellung zeigt Gegenstände

aus der neueren Geschichte von Rheinland-Pfalz.

Von etwa 1500 bis um 1930.

Das sind 430 Jahre.

Sie können schöne Bilder sehen.

Von Künstlern aus der Pfalz.

Und viele Figuren aus Porzellan.

Und alte Möbel und Kleidung.

 

 


Ein Schwerpunkt der Aus-Stellung

ist das Hambacher Fest.

Hambach ist ein Ort.

Bei Neustadt an der Weinstraße.

In Hambach gibt es ein Schloss.

Dort trafen sich vor über 180 Jahren viele Menschen.

Unter anderem:

Studenten und Kaufleute.

Handwerker und Bauern.

Sie forderten:

Freiheit. Und deutsche Einheit.

Überall gab es schwarz-rot-goldene Fahnen.

Sie können in der Aus-Stellung eine Fahne vom Hambacher Fest sehen.

Und vieles mehr.

Eine schwarz-rot-goldene Fahne vom Hambacher Fest.
Foto: Historisches Museum der Pfalz Speyer/Peter Haag-Kirchner
Foto der Hambacher Fahne