Robin Hood

Eine Familien-ausstellung des Jungen Museums Speyer

12. November 2017 bis 3. Juni 2018

Robin Hood – dieser Name steht wie kein anderer für Mut, Gemeinschaft und die Hoffnung, dass am Ende das Gute siegt. Gemeinsam mit seinen Gefährten Little John, Bruder Tuck und Will Scarlet setzt sich Robin Hood unermüdlich für Gerechtigkeit ein. Gutgelaunt und listenreich gelingt es ihm und seinen Freunden immer wieder den habgierigen Reichen Geld abzunehmen um die Schätze sogleich wieder an Arme und Bedürftige  zu verteilen. Dabei kommen den tollkühnen Abenteurern der gekonnte Umgang mit Pfeil und  Bogen, ihre Verkleidungskünste und die Unzugänglichkeit ihrer Verstecke im  Wald, dem berühmten Sherwood Forest, zugute.

Die Familien-Ausstellung lädt junge und junggebliebene Besucher  in die Welt von Robin Hood und seinen Gefährten ein. Kindgerechte, interaktive Stationen setzen sich mit dem mittelalterlichen Alltag, dem Leben im Wald und der besonderen Kunst des Bogenschießens auseinander. Einen besonderen Fokus legt die Ausstellung auf das soziale Lernen. Zahlreiche Spielstationen thematisieren die Frage, welche Werte im Leben wichtig sind und was eine gute Gemeinschaft  ausmacht.

Der Turnierplatz

Robin Hood ist ohne Pfeil und Bogen nicht denkbar. Auf dem Turnierplatz im Zentrum der Ausstellung werden die Besucher selbst zu Bogenschützen. Mit einer professionellen Bogenschießanlage in mittelalterlicher Optik können sie sich, mit Sportbögen und speziellen Pfeilen ausgestattet, in Konzentration und Zielgenauigkeit üben. 

 

 

In mittelalterlicher Gewandung folgen die jungen Museumsbesucher den Spuren Robin Hoods. Foto: Carolin Breckle, Historisches Museum der Pfalz Speyer
Kinder der Ausstellung Robin Hood
Richard Löwenherz
Illustration: Michael Ruppel für das Historische Museum der Pfalz Speyer
Illustration Richard Löwenherz zu Pferd
Ein Höhepunkt der Ausstellung: die professionelle Bogenschießanlage. Installiert von Whitebow.
Historisches Museum der Pfalz Speyer/Foto: Carolin Breckle
Sonderausstellung Robin Hood - Familie
Visirhelm aus Eisen, Ende 15. Jahrhundert
Foto: Peter Haag-Kirchner, Historisches Museum der Pfalz Speyer
Visierhelm in der Robin Hood-Ausstellung